EAs

Mathe: 01
Franz.: 03
Englisch: 00
Sozialkunde: 00
Deutsch: 01 (02)
Physik: 03 (02)
Chemie: 03 (02)
Religion: 01 (02)

gesamt: 12 (08)

* * *
  Startseite
  Über...
  Abonnieren
 


free twitter icons

http://myblog.de/fern.abitur

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Zum Probegruseln...

Ein langer Tag geht zuende... (zumindest gefühlt, eigentlich war ich schon um 18 Uhr zu Hause, bin dann aber sofort ins Bett gefallen, weil ich die Nach davor kaum geschlafen hatte. Entsprechend war meine Aufmerksamkeit im Unterricht...)

Ein bisschen was zum Seminar selbst. Zuerst hatte ich 3 Stunden Englisch (am Anfang gleich die totale Verwirrung, weil auf dem Stundenplan gestanden haben soll, wir hätten nur 2 Stunden, waren dann aber doch 3, warum auch immer...) Die Lehrerin war total nett, aber das Thema hat mir nicht so zugesagt (irgendwas mit Immigration, warum es Immigranten in den USA leichter haben als in Großbritannien, gesellschaftlich aufzusteigen. Da sind natürlich Leute, die Erdkunde und Geschichte nicht abgewählt haben eindeutig im Vorteil. Die andere Gruppe hat stattdessen lustiges Fehlersuchen gemacht, was ich persönlich auch besser gefunden hätte, aber naja.

Danach 3 Stunden Mathe. Nach ca. 5 Minuten dachte ich nur "Was zum?" Ein bisschen das Gefühl, man sitzt im Kino und guckt einen chinesischen Film ohne Untertitel, ist aber von lauter Muttersprachlern umgeben (das heißt, wenn die anderen auch so große Probleme gehabt haben, haben sie es sich zumindest nicht anmerken lassen. Aber man hat ja eh meistens den Eindruck, alle anderen hätten mehr gelernt und wären besser vorbereitet als man selbst) Außerdem bin ich mir fast sicher, dass die Themen nie im Heft bearbeitet wurden (okay, ich hab die letzten paar Hefte nicht ganz gelesen, aber zumindest in den Aufgaben kam nichts mit ln-Funktionen und Funktionenscharen dran) und Sinus-hyper-irgendwas. Aber anscheinend können sie einem im LK irgendeinen Funktionstyp vorsetzen, den man sich dann mehr oder weniger selbst zusammenbasteln muss. Muss ich mich dann am Mittwoch (meinem einzigen freien Tag diese Woche) noch mal hinsetzten. Immerhin weiß ich jetzt aus sicherer Quelle, dass Stochastik nicht drankommt (man muss es aber trotzdem können, oder so) Und die Aufgaben sind alle ziemlich ähnlich aufgebaut, d.h. mit hoher Wahrscheinlichkeit kommt ne Aufgabe dran, wo ein Seil oder eine Kette irgendwo hängt und man muss dann gucken, wie weit das überm Boden hängt, welchen Winkel es zum Befestigungspfahl bildet etc. So viele Möglichkeiten gibts da ja nicht. Dann muss man noch üben, 15 Minuten sein Blatt anzustarren und dabei einigermaßen intelligent auszusehen. In der Zeit darf man nämlich noch nichts schreiben und soll sich erst mal nur Gedanken machen. Also, ein paar MINT-Aufgaben muss ich dann wohl doch noch mal rechnen...

Morgen früh kommen gleich noch mal 3 Stunden Mathe. Davon allerdings die Hälfte lineare Algebra. Mal sehen, ob ich mich da ein bisschen mehr beteiligen kann (weniger geht ja eigentlich fast nicht...) Danach kann ich dann hoffentlich in Französisch ein bisschen punkten, das ist im Moment so ziemlich meine einzige Hoffnung (an Sozialkunde will ich mal lieber noch gar nicht denken...) Morgen mehr, jetzt versuch ich noch ein bisschen Mathe zu verstehen.

19.9.11 23:40
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung